2x Colt SAA M-1873, 4 ¾" bbl, Cal. .45 lc (Uberti). Modell oben ab 1896, unten vor 1896 mit "bullseye ejector" und verschraubter Trommelachse. Dazu wunderschöne Dekorationsstücke. (Foto: Hoss)

Smith Carbine in Cal. 50

(Foto Hoss)

Frühes Henry Gewehr mit Messinggehäuse (Kaisers Braut)

(Foto: Hoss)

Franklin Mint Revolver "General Patton" in einem Mexican Loop Holster der M. E. French Saddlery, Montrose, Colorado, von W. Baumann, Maker. Siehe auch "Rattenbury" Western-Holster, Seite 129

(Foto: Hoss)

"Skelett" Schulter Holster der AL. Furstnow (Miles City) Saddlery für einen Colt SAA mit 4 ¾ Inch Lauflänge  von A. Rombach, Maker.

(Foto: Hoss)

August Buermann Sporen in der der frühen 1880ern. Das große Sporenrad ist beschriftet wie ein Ziffenblatt mit römischen Ziffern. Replika von A. Rombach Maker.
Siehe auch Cowboys & the Trappings of the Old West, Seite 43.

(Foto: Hoss)

August Buermann Sporen aus den frühen 1880ern. Replika von A. Rombach Maker.  Sporenriemen von J.S Collins (Maker W. Baumann)

(Foto: Hoss)

Replika eines John Newton&Co. Bowie Messers. Messerscheide Meanea (Maker A. Rombach)

(Foto: Hoss)

Replika eines typischen Bowie von W. Butcher aus Sheffiield.  Spanische Kerbe, Entenschnabel Parierstange- alles was an ein Bowie gehört. Dazu ein knochenförmiger Rosenholz Griff mit Neusilber-Bescklägen. Messerscheide von A. Rombach Maker

(Foto: Hoss)

Replika eines Mars Bros & Sons Bowie Messers. Messerscheide J.K. Polk (Maker A. Rombach)

(Foto: Hoss)

"Franklin Mint Collection"
Wild Bill Hickocks, Teddy Roosevelts, Bat Mastersons,General Pattons und John Waynes Revolver.

(Foto: Bud)

Sharps Sporting Rifle in Cal. 45-90

(Foto Hoss)

Frühe Ausführung eines Mexikanischen Schlaufenholster von H.Keller aus Corpus Christi in Texas, für einen 1851 Navy Conversion. Diese Ausführung erinnert noch sehr an das California Modell. Von A. Rombach, Maker.

(Foto: A. Rombach)

F. A. Meanea Moneybelt und zwei Cheyenne-Standardausführungen des Mexican-Loop-Holsters, für Revolver bis 5½-Inch Lauflänge. Von A. Rombach; Maker.

(Foto: Hoss)

Winchester Modell1873 und 1860 (Henry Rifle, frühe Ausfertigung)

(Foto: Hoss)

Colt "Walker", Cal. .44 (Orion S. Marco) u. Colt M-1860 Army, Cal. .44 (Uberti)

Original Colt Kugelzange Cal. .44 (Foto: Bud)

Mexican Loop Holster von E. Goettlich aus Miles City, Montana für einen SAA mit 7 ½-Inch Lauflänge. Von W. Baumann, Maker.
Siehe auch: "Western - Holster" von Richard Rattenbury, Seite 109.

(Foto: Hoss)

Waltham Taschenuhr

(Foto: Hoss)

Vergoldete Sprungdeckel-Taschenuhr Elgin von 1883

(Foto Hoss)

Frühe Form eines Mexican-Loop Holster von H. Corrigan aus Cisco Texas. Die Bestempelung 45 neben der Schnalle auf dem Patronengürtel mit Geldfach steht für das Kaliber der Patronenschlaufen. Von W. Baumann, Maker.

(Foto: W. Baumann)

Mexican Loop Holster und Geld-Patronengürtel der M.E. French Saddlery aus Montrose in Colorado. Von W. Baumann, Maker. Siehe auch: "Western - Holster" von Richard Rattenbury, Seite 129.

(Foto: W. Baumann)

SAA 7½ "bbl, Cal. .45 short Platz (Uberti) in schönem Mitternachtsblau, umgebaut auf "Calvalry" Modell, mit verschraubter Trommelachse und "Bullseye-Ejector". Brieftasche von W. Baumann, Maker. (Foto: Bud)

SAA "Artillery" Modell, 5 ½"bbl, Cal. .45 lc (Uberti), mit verschraubter Trommelachse und "Bullseye-Ejector". Wells Fargo & Co. Overland Stage von Franklin Mint. (Foto: Bud)

Zwei Ubertis: Colt Open Top, 7½" bbl. und 1860 Richard & Mason Conversion, 4½" bbl. im Cal. .44 Colt. Münzen: Morgan Dollars von 1878 - 1921, 8 Reales und 1 Peso Stücke.

(Foto: Bud)

"Bud Ledbetter's" Colt M-1873, 4 ¾" bbl., Cal. .45 lc.

(Foto: Bud)

Cowboy's "Dream" (Foto: Bud)

Winchester M-1873 Rifle, Cal. .38 W.C.F. (38-40), "The Teddy Roosevelt .44 Revolver" (Franklin-Mint), F. A. Meanea Holster, Cheyenne, WYO, von W. Baumann, Maker. (Foto: Bud)

Winchester Modell 1860, 1866 und 1873

(Foto Hoss)

Winchester M-1895 Carbine, Cal. .30 Army (30-40 Krag.), Teddy Roosevelt Revolver (Franklin-Mint), Mexican-Loop-Holster, E. L. Gallatin & Co. aus Cheyenne, von Hondo, Maker.

(Foto: Bud)

Mexican Loop Holster der M. E. French Saddlery und ein Money Belt der F.A. Meanea Saddlery, von W. Baumann, Maker. Siehe auch "Rattenbury" Western-Holster, Seite 129

(Foto: Hoss)

Foto: oben u. unten: F. A. Meanea Patronengurt, Holster für den Colt 1861 Navy Conversion der H. Keller Saddlery und Bowieknife mit passender Messerscheide, von A. Rombach, Maker. Winchester M-1866 Rifle, Cal. 44-40 (Uberti).

Siehe auch "Rattenbury" Western-Holster, Seite 98. (Fotos: Hoss)

Hossie's "Bauchladen", Council 2009. (Foto: Hoss)

Colt M-1851 Navy (Replik) aus der Zeit als diese Waffen mit "falscher Trommel und in falschem Kaliber" verkauft wurden. Aptiert auf das Kaliber 9mm Platz. Fürs Westernhobby eine würdige Alternative zu den vielen SAA's.

(Foto: Bud)

Wild "Bill" Hickock's Revolver, Colt M-1851 Navy, Cal. .36 perc. (Franklin-Mint),
und sein letztes Pokerblatt "Dead Man's Hand".
California Holster von R. M. Bachmann, Maker, Kalispell, Montana. (Foto: Bud)

Colt M-1860 Army, Richard & Mason Conversion, Cal. .44 Colt "Gunfighter", ohne Ausstoßerhülse (Uberti). Badge von H.G.W., a.k.a. "Sir George Caravan", alias "Red Buck" George Weightman. (Foto: Bud)

"Illinois" Taschenuhr mit einer Sears Roebuck & Co. Bestempelung im Uhrwek. SAA und Army Servie Medal, Spanish American War. Holster der M. E. French Saddlery aus Montrose, Colorado, von W. Baumann, Maker.

Siehe auch "Rattanbury" Western-Holster, Seite 129. (Foto: Hoss)

Links: Colt M-1873, von 7½" Lauflänge auf 4 ¾ gekürzt, Cal. .45 lc.
Im Holster: Colt M-1873, 5½" bbl, Cal. .45 lc. "F. A. Meanea" Gunrig von R. M. Bachmann, Maker.

(Foto: Bud)

Money Belt und aufwändig punziertes Holster der F. A. Meanea Saddlery in Cheyenne, Montana. Dieses Gunrig ist von W. Baumann, Maker, bis ins kleinste Detail hergestellt worden.

Oldtime Spurs mit Spurstraps von A. Rombach, Maker.

Siehe auch "Rattenbury" Western-Holster, Schutzumschlag u. Seite 120. (Foto: Bud)

Diverse "Gebrauchsgegenstände" und F. A. Meanea Schlaufenholster von W. Baumann, Maker. (Foto: Bud)

Selbst gefertigter J. S. Collins "Ranger Belt" mit zwei Schlaufenreihen (Bud).
Die obere Reihe für 46 Gewehrpatronen die untere Reihe für 46 Kurzwaffenpatronen.
Colt SAA, 7½" und 4 3/4". Winchester M-1895 Cabine, Cal. .30 Army (30-40 Krag.).
Messer von "Hudson Bay" (r.) und "Case" (l.).
Siehe auch "Rattenbury" Western-Holster, Seite 175. (Foto: Bud)

Aus einem Feuerwehrschlauch gefertigter Web-Belt (Rose) und selbst gefertigtes "J. S. Collins" Holster (Bud).
Dekoriert mit einer Winchester M-1886 Rifle, Round Barrel, Cal. 40-82 WCF, S & W "Double Action Frontier", Cal. .44 WCF, S & W "Schofield" Cal. .45 lc, und Ames M- 1848 "Rifle Man Knife" (Replik)

Siehe auch "Rattenbury" Western-Holster, Seite 99 und "Wilson" Das Gesetz der Prärie, Seite 74. (Foto:Bud)

Holster der "El Paso Saddlery, Co.", wie es von James Garner als Captain Call, in dem Film "Streets of Laredo"(dt. Titel "Der letzte Ritt") getragen wurde. Das Holster wurde in einer limitierten Auflage von nur 100 Stück gefertigt.

(Foto: Bud)

Cowboy Porn (Foto: Bud)

Cowboy long Porn (Foto: Hoss)

Colt SAA, 5 ½" (Uberti) und General George S. Pattons, .45 Single Action Revolver(Franklin Mint).

(Foto: Hoss)

"F. A. Meanea" Moneybelt und Cheyenne Holster von W. Baumann, Maker.

Siehe auch "Western - Holster" von Richard Rattenbury, Seite 118. (Foto: Hoss)


Colt M-1851 Richards & Mason Conversion, Cal. .38 spec. (Uberti). "F. A. Meanea" Holster von W. Baumann, Maker. Statt des - für Meanea typischen - "Tear Drop" Propfens weist dieses Holster eine über den Boden laufende Kantennaht auf.

Siehe auch: "Western - Holster" von Richard Rattenbury, Seite 138. (Foto: Hoss)

 Alle Fotos: Copyright © Oklahombres 2009-2012

Veröffentlichung und gewerbliche Nutzung bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung!